zurück

8 exklusive Neubau-Eigentumswohnungen mitten in Köln

Zwischen Schokoladenmuseum und Heumarkt

 

» Download PDF

Rheingasse 34 in Köln. Hier entstand, teilweise mit Blick auf den Rhein, ein neues Domizil, das in jeder Hinsicht Besonderes zu bieten hat.

In einmaliger Lage zwischen Rhein, Schokoladenmuseum und Heumarkt entstanden 8 Neubau-Eigentumswohnungen (zw. 90 und 190 m² Wohnfläche) in hochwertiger Ausführung mit einer Tiefgarage, die per Auto-Aufzug erreichbar ist. Die großzügigen Grundrisse wurden zusätzlich von einer Innenarchitektin optimiert.

Der Altbestand wurde abgebrochen um Platz für einen modernen Neubau an historischer Stelle zu schaffen. Im Dezember 2015 wurde Richtfest gefeiert. Inzwischen sind alle Wohnungen übergeben und bezogen.

Qualität und Komfort bis zum Dach!

Durch  den  Einsatz  praxisbewährter  Baumaterialien  ist  das  gesamte schlüsselfertig erstellte Gebäude von Grund auf solide und nachhaltig. Hochwertige Klinker-Riemchen auf einem darauf abgestimmten Wärmedämm-Verbundsystem setzen markante architektonische Akzente. Durch  ein  optisch  zurückgenommenes  Satteldach  in  langlebiger Zinkblechausführung  erhält  das  Gebäude  zudem  eine  besondere Leichtigkeit. Aufzug, Video-Gegensprechanlage und die Verwendung hochwertiger Baumaterialien bzw. Ausstattungsgegenstände, dazu großzügige Grundrisslösungen stehen für einen Wohnkomfort, der höchsten Ansprüchen genügt.

Projektdetails

Auftraggeber

Rotterdam Hochbau GmbH

Architekt

Rotterdam Dakowski GmbH, Architekten, Leverkusen-Opladen

Anschrift Baustelle

Rheingasse 34, Köln Altstadt-Süd

Bauzeit

24 Monate

Fertigstellung

12-2016

Leistung

GU inkl. Abriss

Leistungsumfang

Neubau von 8 schlüsselfertigen Eigentumswohnungen mit Tiefgarage

Besonderheiten

Sowohl die Abbruch- als auch die Neubauarbeiten mussten unter engsten Verhältnissen durchgeführt werden. Stand- und Lagerflächen waren kaum vorhanden.