zurück

Ausflugsrestaurant renoviert + erweitert - Wipperaue

Umbau und Erweiterung einer Traditionsgaststätte

 

» Download PDF

Die Wipperaue ist ein traditionelles Ausflugsrestaurant im Bergischen Baustil, unmittelbar im Naherholungsgebiet der Wupper gelegen. Gaststätte und Restaurant wurden erweitert und renoviert. Die Erweiterung umfasst auch die Erstellung von 12 Hotelzimmern und mehreren Veranstaltungsräumen.

Das Bestandsgebäude in Fachwerkbauweise wurde in Teilbereichen abgerissen, im überwiegenden Teil jedoch renoviert und restauriert. Teile des Bestandsgebäudes wurden im Hochdruckinjektionsverfahren unterfangen, bevor die Baugrube bis zu 3,50m tief ausgehoben wurde. Wegen zeitweiligen Hochwasserstands der Wupper wurde eine offene Wasserhaltung installiert. Der Neubau wurde in Betonbauweise als Weisse Wanne konzipiert.

Während der Bauarbeiten ruhte der Betrieb der Gaststätte, die Wiedereröffnung ist nach Fertigstellung der Ausbauarbeiten für Anfang 2015 geplant.

Auftraggeber

Privater Investor

Architekt

Ausführung: Rotterdam Dakowski GmbH, Lev-Opladen

Planung

Entwurf: Prof. Wienands, München  

Anschrift Baustelle

Wipperaue 1-3, 42699 Solingen

Bauzeit

8 Monate

Fertigstellung

01-2014

Leistung

Erd-, Verbau-, Rohbau- und Umbauarbeiten

Leistungsumfang

Umbau und Erweiterung einer Traditionsgaststätte mit Hotel