zurück

Am Kai - Port Phoenix

Port PHOENIX - Mitten in der Stadt, direkt am Wasser

 

» Download PDF

Auf dem ehemaligen Stahlindustriegelände PHOENIX, rund 4 km südöstlich der Dortmunder Innenstadt, im Dortmunder Stadtteil Hörde, entstanden insgesamt 180 Wohneinheiten mit unterliegenden 2-geschossigen Garagen, die sich auch zu Teilen im Erdgeschoss befinden.

Das rund 11.200 m² große Quartier liegt am PHOENIX See und ist in 3 Baufelder unterteilt. Baufeld 1 besteht aus 6 Häusern und einer eigenen Tiefgarage. Die zweite Garage wird gemeinschaftlich durch das Baufeld 2 mit 4 Häusern und Baufeld 3 mit 7 Häusern genutzt.

Die insgesamt 17 Stadthäuser sind individuell gestaltet, die Brandbreite der Wohnungszuschnitte spannt sich von der klassischen Etagenwohnung über Appartements bis hin zu Maisonette- und Penthousewohnungen mit ausladenden Dachterrassen und Haus-in-Haus-Lösungen mit separatem Eingang. In den erdgeschossigen Zonen der Baufelder 1 und 2 wurden Gewerbeflächen angesiedelt. Alle Gebäude erfüllen zudem den Standard eines KfW-Effizienzhauses 70.

Projektdetails

Auftraggeber

Interboden Innovative Lebenswelten GmbH & Co. KG, Ratingen

Architekt

Dr. Reiner Götzen Creatives Planen GmbH, Ratingen

Anschrift Baustelle

Am Kai 5, 44263 Dortmund

Bauzeit

24 Monate

Fertigstellung

03-2016

Leistung

Erdarbeiten, Verbau, Baugrundverbesserung, Rohbau, Fassade, Fenster, Dachdeckerarbeiten

Leistungsumfang

180 ETW

Besonderheiten

Dach-ARGE