polis Convention 2018

polis Convention 2018

Messe für Projekt- und Stadtentwicklung in Düsseldorf

 

Nach unserer Teilnahme als Mitaussteller des Kreises Mettmann in der Vergangenheit auf der ExpoReal in München nehmen wir nun als Aussteller auch auf der "kleinen Expo" in Düsseldorf teil.

 

Termin: 25. und 26. April 2018

Ort: Areal Böhler Düsseldorf, Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf

 

Weitere und ausführliche Informationen unter: www.polis-convention.com

Immobilienportal ivd24 immer erfolgreicher an Rhein, Ruhr und Saar

Immobilienportal ivd24 immer erfolgreicher an Rhein, Ruhr und Saar

(Köln, 03.05.2017) - Nur vier Monate nach dem Start in den westlichen Bundesländern hat das verbandseigene Immobilienportal ivd24 richtig Fahrt aufgenommen. Inzwischen haben über 60 Prozent der Mitglieder des Immobilienverbands Deutschland, IVD West, in NRW, Rheinland-Pfalz und im Saarland schon über 17.000 Immobilienangebote online gestellt. Bundesweit können Verbraucher, die auf der Suche nach einer Kaufimmobilie oder einer Mietwohnung sind, unter mehr als 72.000 Angeboten wählen.

 

Neben umfänglicher Onlinewerbung läuft aktuell in den großen Bahnhöfen der Region eine publikumswirksame Plakatkampagne. So soll der Bekanntheitsgrad des Internetangebots www.ivd24immobilien.de weiter gesteigert werden. Auch auf den wichtigen Immobilienmessen der Region wird das Immobilienportal der Verbandsmitglieder präsent sein und den direkten Kontakt zu den Kunden suchen. Erste Erfolge sind hierbei schon zu verzeichnen. IVD-Makler berichten bereits von über ivd24 erfolgreich vermittelten Objekten. 

Eindrücke vom Langenfelder Immobilientag 2017

Eindrücke vom Langenfelder Immobilientag 2017

 

Am Sonntag, dem 2. April 2017, fand der  traditionelle Immobilientag für lokale Makler und Bauträger in der Hauptstelle der Stadt-Sparkasse Langenfeld statt. Schönes Frühlingswetter und ein freundliches „Immobilien-Klima“ sorgten auch dieses Jahr für rege Frequenz an den Messeständen.

 

Wohnimmobilienmarkt NRW 2017

Wohnimmobilienmarkt NRW 2017

Wohneigentum in NRW verteuert sich flächendeckend, Mieten an Rhein und Ruhr steigen leicht

(Köln, 19.04.2017) Der Markt für Wohnimmobilien in NRW ist im siebten Jahr in Folge von teils deutlichen Wertsteigerungen gekennzeichnet. Die Mietpreise sind vielerorts leicht gestiegen. Die Verkaufspreise von Wohnungen und Häusern steigen um 4 bis 9 Prozent – vor allem in den Ballungsräumen an Rhein und Ruhr. Inzwischen sind die Preisanstiege auch in den kleineren und mittelgroßen Städten im Umfeld der Metropolregionen spürbar. Denn die Nachfrage nach Immobilien bleibt in Zeiten niedrigster Zinsen groß, das Angebot trotz anziehender Neubautätigkeit knapp. Dies geht aus dem Preisspiegel NRW-Wohnimmobilien 2017 des Immobilienverbands Deutschland, IVD West, hervor, der heute in Köln veröffentlicht wurde.

Solvente Senioren suchen

Solvente Senioren suchen

Rüstige Ruheständler mit guter Bonität möchten sich kleinersetzen. Gesucht werden Wohnkonzepte in zentralen Lagen in Düsseldorf-Süd, Hilden, Langenfeld und Monheim. Zwei- bis Vierraumwohnungen im Erdgeschoss oder mit Aufzug werden bevorzugt nachgefragt.

 

Falls Sie Objekte genau für die Zielgruppe anzubieten haben, setzen Sie sich bitte mit Herrn Karzig unter 02173-91500 in Verbindung.

IVD West beschließt Teilnahme an ivd24immobilien

IVD West beschließt Teilnahme an ivd24immobilien

Verbandseigenes Immobilienportal in NRW, Rheinland-Pfalz und im Saarland

 

Im Rahmen einer Außerordentlichen Mitgliederversammlung des Immobilienverband Deutschland IVD Region West e.V. wurde am 25.10.2016 in Düsseldorf einstimmig der Beschluss gefasst, das verbandseigene Immobilienportal ivd24immobilien auch in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland zu etablieren. Die Verbandsmitglieder werden gegen eine jährliche Sonderumlage in die Lage versetzt werden, ab. 1. Januar 2017 unbegrenzt viele Objekte in das neue Portal einzustellen. Die im IVD West organisierten Immobilienmakler, Verwalter und Sachverständigen versprechen sich von ivd24 neue Möglichkeiten in der Objektvermarktung, eine qualitative Abgrenzung gegenüber nicht organisierten Wettbewerbern sowie eine zukunftssichere Preisstabilität.

Immobilienjahr 2016: Das ändert sich für Eigentümer, Vermieter und Mieter

Immobilienjahr 2016: Das ändert sich für Eigentümer, Vermieter und Mieter

- Energieeinsparverordnung (EnEV) - höhere Anforderungen an den Neubau seit 1. Januar
- Mietpreisbremse - weitere Länder ziehen nach
- Mehr Verbraucherschutz durch Sachkundenachweis
- Mietrechtsnovelle - zweites Paket

Einbrüchen vorbeugen – Tipps für Eigentümer und Mieter

Einbrüchen vorbeugen – Tipps für Eigentümer und Mieter

Immobilienverband Deutschland (IVD) - Verband der Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständigen, Region West

 

P R E S S E M I T T E I L U N G

 

Einbrüchen vorbeugen – Tipps für Eigentümer und Mieter

 

Über 152.123 versuchte und vollendete Wohnungseinbruchdiebstähle im Jahr 2014 in Deutschland berichtet das Bundeskriminalamt in seiner aktuellen Statistik. Dies sind rund 2 Prozent mehr als noch im Jahr 2013. Besonders hoch ist die Zahl der Einbrüche mit über 50.000 in Nordrhein-Westfalen. In Rheinland-Pfalz wurden 5.819 und im Saarland 2.485 Delikte erfasst. "Allerdings haben Eigentümer und Mieter eine ganze Reihe von Möglichkeiten, sicherheitstechnische Nachrüstungen vorzunehmen - um Einbrüchen vorzubeugen und das Sicherheitsgefühl der Bewohner zu erhöhen“, sagt Alexander Geischer, Geschäftsführer des Immobilienverbands Deutschland, IVD West.

Koalition beschließt Mietpreisbremse und Bestellerprinzip

Koalition beschließt Mietpreisbremse und Bestellerprinzip

In der Nacht von Dienstag zu Mittwoch haben sich Spitzenpolitiker von Union und SPD auf letzte Details zum geplanten Mietrechtsnovellierungsgesetz geeinigt. Das geplante „Bestellerprinzip“ soll demnach ohne weitere Änderungen kommen. Auch bei der Mietpreisbremse bleiben die bereits beschlossenen Ausnahmen bestehen.

Die neue Energieeinsparverordnung gilt ab Mai 2014

Die neue Energieeinsparverordnung gilt ab Mai 2014

Mit Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt ist die Novelle zur Energieeinsparverordnung (EnEV) mit den vom Bundesrat vorgesehenen und von der alten Bundesregierung beschlossenen Änderungen in Kraft getreten und damit ein über mehrere Jahre dauernder Prozess zum Ende geführt worden. Die Regierung verfolgt das Ziel, bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudebestand zu erreichen. Ob die Novelle dazu einen effektiven Beitrag leistet, wird sich jedoch erst in der Praxis erweisen.

Ladenmieten in Düsseldorf und Köln stark gestiegen, Büromieten in NRW stabil

Ladenmieten in Düsseldorf und Köln stark gestiegen, Büromieten in NRW stabil

(Köln, 17.09.2013) Der heute veröffentlichte Preisspiegel für
Gewerbeimmobilien des IVD West verdeutlicht die aktuellen Trends des Immobilienmarktes für Büro- und Ladenmieten sowie Gewerbegrundstücke in NRW. Die preisliche Entwicklung auf dem Markt für Gewerbeimmobilien zeigt sich weitestgehend stabil – einzig die Ladenmieten ziehen in den Metropolregionen kräftig an.

Rotterdam Immobilien GmbH in der Düsseldorfer Immobilienbörse

Rotterdam Immobilien GmbH in der Düsseldorfer Immobilienbörse

Seit diesem Sommer ist die Rotterdam Immobilien GmbH Mitglied des renommierten Makler-Netzwerkes „Düsseldorfer Immobilienbörse“, die seit 1987 sehr erfolgreich in Düsseldorf und den umliegenden Städten aktiv ist. 14 leistungsstarke Mitglieder mit über 150 Mitarbeitern setzen sich für den Verkauf Ihrer Immobilie ein. Für Sie bleibt es bei einem Ansprechpartner: Rotterdam Immobilien GmbH.

Betongold - Finanzkrise macht Immobilien attraktiver*

Betongold - Finanzkrise macht Immobilien attraktiver*

"Betongold" - so heißen Immobilien im Anlegerjargon, weil sie auch in Krisenzeiten Sicherheit bieten sollen. Zumindest in den großen Städten könnte die Rechnung aufgehen: in Köln zum Beispiel steigen die Preise, auch weil ausländische Investoren und Vermögensverwaltungen ganze Blöcke aufkaufen. Nun wird mehr gebaut und die Preise steigen.